Das größte und längste Polo Indoor-Treffen der Welt!

POLO DOME 2.0

Fahrzeug Präsentation:


Die Vorgaben sind keinesfalls willkürlich!

Wir wollen JEDEM Polo in der Halle ermöglichen, von allen Besuchern größtenteils uneingeschränkt gesehen werden zu können.

Pavillons oder große Aufbauten, können diese Sicht sehr stark eingrenzen.

Stellt Euch einfach vor, Ihr erhaltet die Chance, Euren Polo auf Europas größter Tuning Messe und dem weltweit größten und längsten Polo Indoor- Treffen zeigen zu dürfen, und dann steht ein Pavillon etc. so davor, dass man Euren  nicht sieht... Nich´geil oder?

Um den Besuchern eine von vorne bis hinten abwechslungsreiche Halle zeigen zu können, werden die Fahrzeuge modelunabhängig präsentiert! Dies bedeutet, dass die Fahrzeuge in der Halle gemischt platziert werden.

Ein Stellplatz neben Deinem Kumpel, der Freundin oder Clubkollegin (etc.) ist daher nicht möglich.
Sollte sich diesbezüglich etwas bis zum Planungsende ändern, werden wir Dich hierüber informieren.

Wir versuchen daher bereits im Vorfeld bei diesen Voraussetzungen alles Mögliche zu bedenken, damit Eure Fahrzeuge und Ihr im perfekten Licht präsentiert werden könnt.


- An jedem Polo müssen (!) die Polo.Friends.Germany Kennzeichen angebracht sein, um ein einheitliches Bild zu ermöglichen. Egal ob 46cm, 52cm, geschraubte, gesteckte oder mit Magnet versehene Kennzeichen, wir haben für alle das passende vor Ort dabei.
(Diese Kennzeichen sind Inhalt der Goddie Bag. Bei gecleanten Stoßstangen etc. finden wir mit Dir zusammen eine Lösung)

- Clubstände können wir aufgrund der oben genannten Punkte nicht anbieten.
Es kann daher durchaus sein, dass Ihr nicht neben Eurem Buddy steht.
Da wir aber alle zusammen in einer Polo Halle stehen, sollte dies wohl kein Problem darstellen
.

- Pavillons sind nur an den Außenwänden gestattet
(ein ungestörtes Bild auf JEDEN Polo in der Halle soll gewährleistet sein! Die genaue Platzeinteilung erfolgt in den letzten Wochen bevor die Messe losgeht.)

-Die Fahrzeuge werden OHNE Teppich auf dem Messeboden präsentiert.
(Auch hier geht es uns um ein einheitliches Bild )

- Um die Stellflächen wird eine Absperrung aufgebaut, damit Euren Fahrzeugen nichts passieren kann

- Beachflags sind je Fahrzeug 1x erlaubt (max. 2,50m hoch)

- Banner und das gesamte Dekorations- Material müssen laut B1 Brandschutzbestimmung schwer entflammbar sein


-Eine Rückerstattung der bezahlten Gebühr(en) ist bei einem Rücktritt von Euch nicht möglich!

Zurück zu den Fragen | FAQ´s


E-Mail